Die Top 5 Skills für den Berufseinstieg

0
17

Der Start ins Berufsleben ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Einige starten gleich nach der Matura ins Arbeitsleben, andere entscheiden sich für ein Studium. Doch egal, welchen Weg man wählt: Früher oder später wird das Thema Berufseinstieg aktuell. Daher haben wir für euch die wichtigsten Skills zusammengefasst, mit denen bei zukünftigen Arbeitgebern gepunktet werden kann:  

  1. Eigeninitiative und Verantwortung

Im Arbeitsleben ist es von Vorteil, Verantwortung zu übernehmen und eigenständig arbeiten zu können. Dazu muss man nicht in einer Führungsposition sein, es geht auch in kleinerem Rahmen: Hast du Geschwister, auf die du eventuell aufpassen musstest? Bist du in einem Sportverein oder gar bei der Freiwilligen Feuerwehr? All das sind Indizien dafür, dass du Verantwortung für andere, aber auch für dich selbst übernehmen kannst.

 

  1. Engagement, Motivation und Begeisterung

Engagement und Motivation gehen Hand in Hand. Ein gewisses Maß an Hingabe ist wichtig, um seine Tätigkeiten jeden Tag aufs Neue mit Begeisterung zu verfolgen. Eine positive Lebenseinstellung und die richtige Berufs- oder Studienwahl sind hier essenziell. Auch im Bewerbungsgespräch sollte eure Begeisterungsfähigkeit spürbar sein, denn im Berufsalltag ist diese oft der Schlüssel zum Erfolg.

 

 

  1. Lernbereitschaft und der Blick über den Tellerrand

Selbst wenn der Schulabschluss geschafft ist: Lernen hört nie auf – unabhängig davon, ob man sich für ein Studium oder den Berufseinstieg entscheidet. Denn auch im Job-Alltag gehört die tägliche Weiterbildung dazu. Meist lernt man direkt „On-the-Job“. Deshalb ist es wichtig, neugierig und offen für Neues zu sein. Vielleicht hast du schon unterschiedliche Sportarten oder Musikinstrumente ausprobiert? Oder bereits Ferialpraktika absolviert? Damit sammelst du garantiert Pluspunkte bei deinem potenziellen Arbeitgeber.

 

  1. Selbstbewusstsein und Selbsteinschätzung

    Ein gesundes Selbstbewusstsein kann im Berufsalltag sehr nützlich sein. Dafür ist eine gute Selbsteinschätzung notwendig. Dabei hilft es, die eigenen Stärken und Schwächen zunächst alleine zu analysieren und dann mit Freunden oder Familie zu besprechen. So zeigt sich, ob du ein realistisches Bild von dir selbst hast. Überlege dann, welche Berufsbilder und Unternehmen zu dir passen. Bewirb dich gezielt für Positionen, in denen du deine Stärken gut einbringen kannst.

 

  1. Authentizität und soziale Kompetenz

    Unternehmen schätzen es, dich so kennenzulernen, wie du bist. Ein authentischer erster Eindruck in Kombination mit guten sozialen Fähigkeiten und den passenden fachlichen Skills sind die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

Deloitte Services Wirtschaftsprüfungs GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben